Proxyserver auf Funktionalität testen

Immer wieder kommt bei der Fehlersuche der Punkt, an dem man testen muss, ob ein Proxy Server funktioniert. Unter Linux kann man auf der Console hierfür schnell und einfach curl nutzt. Je nach Art des Proxy Servers ist dann nur ein anderer Parameter notwendig:

curl –socks4 localhost:9050 http://ipecho.net/plain
curl –socks5 localhost:9050 http://ipecho.net/plain
curl –proxy localhost:3125 http://ipecho.net/plain

Ich nutze als Ziel ipecho.net, da ich als Antwort direkt die IP-Adresse des Proxyserver zurückgeliefert bekomme.

0

XML-Dateien formatieren

Ich stand heute vor dem Problem, die content.xml aus einer odt-Datei per Editor ändern zu müssen.

Leider sind alle XML-Element ohne Zeilenumbrüche oder andere Formatierungen (Einrückungen, …) in der Datei enthalten.

Abhilfe schafft unter Linux das Programm xmllint, das Zeichenumbrüche hinzufügt und die einzelnen Elemente passend einrückt. Die Nutzung ist simpel:

xmllint -format alteDatei.xml > neueDatei.xml

Unter Ubuntu kann das Programm im Paket libxml2-utils gefunden werden.

0