DHL, Amazon Prime und der Wunschtermin

Seit einiger Zeit bietet DHL die Möglichkeit an, dass man per SMS und/oder E-Mail informiert wird, wann ein Paket voraussichtlich zugestellt werden soll. Notwendig dafür ist eine vorherige Anmeldung auf paket.de.

Zukünftig erhält man Nachrichten der folgenden Art:

Lieber Kunde,

Ihr DHL Paket mit der Sendungsnummer XXD00000000004711 werden wir voraussichtlich am 18.08.2013 zwischen 10:00 – 14:00 Uhr zustellen.

Möchten Sie Ihr Paket an einem anderen Tag erhalten? Einfach auf www.paket.de einloggen und den Zustelltag um bis zu 4 Tage verschieben. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihrer Sendung.

Herzliche Grüße,
Ihr DHL Team

Da mir dieser Termin nicht passte, wollte ich die Funktion zum Verschieben des Zustelltages nutzen (“Wunschtermin”). Leider habe ich auf paket.de bei dem entsprechenden Paket diese Möglichkeit nicht gefunden; das in der FAQ erwähnte  Kalendersymbol existierte einfach nicht.

Nach einigen Mails zwischen mir und dem Twitter-Team von DHL, gab es folgende Antwort:

Wir möchten Sie darüber informieren, dass bei einer Amazon Prime-Sendung leider keine Verschiebung des Zustelltags möglich ist, da es sich hier um eine priorisierte Sendungart handelt.

Bei allen anderen Sendungen erscheint nach der Sendungsankündigung im Feld “geplante Zustellung” ein Kalendersymbol, über welches Sie den Zustelltag beeinflussen können.

Positiv: kompetente Antwort des Twitter-Teams von DHL

Negativ: Ich muss nicht verstehen, warum es in Verbindung mit Amazon Prime nicht funktioniert.

[Update 25.08.2013]

Nachdem ich nun ein Paket hatte, dass nicht via Amazon Prime verschickt wurde, und das Kalendersymbol wieder nicht vorhanden war, habe ich nochmal nachgefragt. Die Antwort war mehr als enttäuschend:

Leider können wir nicht nachvollziehen aus welchen Gründen das Kalendersymbol nicht auf paket.de ersichtlich war.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.