z/Z21: WLAN Maus (Lok Bibliothek) Befehle

Die Roco WLAN-Multimaus bietet bekanntermaßen die Möglichkeit, die Lok Bibliothek an eine andere Multimaus zu senden oder sie von dort zu empfangen.

Da ich evtl. eine Software schreiben werde, die als zentrale Stelle für die Verwaltung der Loks dienen soll und neben der Z21-App auch die WLAN-Multimaus mit den notwendigen Informationen versorgen soll, haben mich die korrekte Implementierung interessiert.

Wie schon in meinem anderen Blog-Beitrag nachzulesen ist, ist die Dokumentierung der z/Z21 Befehle leider nicht komplett, so dass man die Befehle selber entschlüsseln muss.

Eine erste Nachfrage im Forum nach den Befehlen führte zu einem Hinweis auf die Webseite von Wolfgang Kufe. Hier wurden aber “nur” die Befehle für den XPressnet aufgelistet.

Nicht desto weniger half mir seine Informationen, die UDP-Pakete leichter zu entschlüsseln.

Wenn eine WLAN Maus die Lok Bibliothek übermittelt, so sendet sie die Daten an die Z21. Jedes Paket wird zweimal kurz hintereinander übermittelt. Anschließend leitet die Z21 diese Informationen in gleichen Format an alle angemeldeten Endgeräte weiter.

Die Pakete sehen folgendermaßen aus:

LEN: Länge des Paketes
CMD1: 0x40 0x00
CMD2: Definiert den Befehl. Im ersten Byte ist jedoch noch die Länge des Namen ein kodiert. Für Namen der Länge 1 ist der Wert 0xe6. Sollte der Namen 10 Zeichen lang sein (maximale Länge), wäre der Wert 0xef.
IDX: Die einzelnen Einträge sind von 0 bis ANZ-1 durchnummeriert
ANZ: Anzahl der Loks in der Bibliothek
NAME: Der Name in ASCII Format. Die Länge ist im CMD-Feld kodiert.
XOR: XOR-Wert für die einzelnen Bytes

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.